SPD Konstanz

Sport und Freizeit

Sport01Sport verbindet. Unsere Vereine spielen hierbei eine wichtige Rolle und fördern das Zusammenleben in unserer Stadt. Die Ehrenamtlichen, Eltern und Jugendlichen, die sich in den Vereinen engagieren, müssen von der Stadt Konstanz unterstützt werden.

Neben dem Vereins- und dem Schulsport sind auch die freien Sportmöglichkeiten wichtig. Der Zugang zum Wasser und die kostenlosen Bäder am See sind ein Markenzeichen von Konstanz, das wir erhalten wollen. Das Bodenseestadion muss saniert werden: es gibt viele gute Ideen, wie wir es für verschiedene Sport- und Freizeitaktivitäten nutzen können. Mit seiner besonderen Lage am See hätte es einen echten Mehrwert.

Wir schlagen folgende Maßnahmen vor:

  • Gemeinsame Erarbeitung, Fortschreibung und Umsetzung des Sportstätten-Entwicklungsplans von Stadt und Vereinen
  • Erhöhung der Förderung für die aktive Jugendarbeit in den Vereinen
  • Sanierung und Neugestaltung des Bodenseestadions für Sport und Freizeit
  • Neubau einer Sporthalle in Petershausen und Dettingen
  • Erhalt der kostenlosen Bäder und Freizeiteinrichtungen
  • Erweitertes Angebot an kostenlosen Schwimmkursen für Kinder
  • Förderung der Integration von Menschen mit Behinderung im Sport
  • Förderung von Kooperationen zwischen Sportvereinen und Hochschulsport; Kooperation von HTWG und Universität beim Bau der neuen Sporthalle für den Hochschulsport
  • Bau neuer Skateranlagen in der Innenstadt
  • Nutzung von Flächen für den urbanen Gartenbau

 

» Zur Themenübersicht

Deutschlands ältestes Soziales Netzwerk – seit 1873 auch am See verfügbar.