SPD Konstanz

Bürgerbeteiligung und Bürgerservice

Demokratie01Die SPD steht für Bürgerbeteiligung und möchte sie weiter ausbauen. Dabei geht es um die frühzeitige Information über städtische Planungen und Entscheidungen, aber auch um digitale Beteiligungsformen und die gezielte Einbeziehung von Jugendlichen.

Wir wollen die Kommunikation zwischen Stadt und ihren Bürgerinnen und Bürgern und deren Beteiligung erleichtern. Die Bürgergemeinschaften müssen bei Entscheidungen einbezogen und die ehrenamtliche Arbeit in den Stadtteilen gefördert werden. Gleichzeitig ist uns eine klare Abgrenzung zwischen Bürgerbeteiligung und Gemeinderatskompetenzen wichtig. Wir unterstützen die Arbeit des Konstanzer Schülerparlaments und möchten die Beteiligung von Schülerinnen und Schülern und Jugendlichen an der Stadtpolitik durch alters- und interessengerechte Mitwirkungsmöglichkeiten stärken.

Wir schlagen folgende Maßnahmen vor:

  • Einrichtung einer Online-Kommunikationsplattform zum Haushalt undzu Vorhaben der Stadt
  • Einrichtung eines Online-Bürgerdienste der Stadtverwaltung
  • Einsatz von Open-Source Software in der Verwaltung und in kommunalen Einrichtungen um die Stadt zum Vorbild zu machen
  • Nutzung von SeeClickFix-Anwendungen für Anregungen an die Verwaltung
  • Auslobung eines Preises für Einsparvorschläge im städtischen Haushalt
  • Livestream aus dem Gemeinderat und freies WLAN in zentralen Stadtbereichen
  • Bereitstellung von alters- und interessengerechten Mitwirkungsmöglichkeiten für Kinder und Jugendliche
  • Einbezug der Bürgergemeinschaften und Förderung der ehrenamtlichen Arbeit in den Stadtteilen; Einbezug und Förderung des Seniorenbeirats und des Internationalen Forums
  • Bereitstellung von Public Space Servern für Vereine

 

» Zur Themenübersicht

Deutschlands ältestes Soziales Netzwerk – seit 1873 auch am See verfügbar.