SPD Konstanz

Wolfgang Thierse in Konstanz

Der ehemalige Bundestagspräsident Wolfgang Thierse wird vom SPD-Kreisverband Konstanz mit dem Hecker-Hut geehrt. Die Auszeichnung verleiht die SPD an Persönlichkeiten, die sich um die soziale Demokratie in Deutschland verdient gemacht haben. Thierse wird den Hut in einer öffentlichen Veranstaltung am Dienstag, den 16. April 2019 in Konstanz entgegennehmen. (19 Uhr, Konzilgebäude, Speichersaal).

Namensgeber der Auszeichnung ist der Badische Rechtsanwalt und Landtagsabgeordnete Friedrich Hecker, der im April 1848 zum Marsch auf die badische Residenz-Stadt Karlsruhe aufrief, um eine demokratische Republik zu gründen. Mit dem Hecker-Hut will die SPD deutlich machen, dass demokratische Rechte und Freiheiten nicht  vom Himmel fallen, sondern erkämpft wurden und verteidigt werden müssen. Dies ist auch Thema von Thierses Dankesrede. Er wird über die „Herausforderung Demokratie“ sprechen.

Frühere Heckerhut-Träger waren  unter anderem der ehemalige Schweizer Bundespräsident Moritz Leuenberger und die Bundesjustizministerin a.D. Herta Däubler- Gmelin.

Trackback von deiner Website.

Kommentieren

Deutschlands ältestes Soziales Netzwerk – seit 1873 auch am See verfügbar.