Die Landesbank Baden-Württemberg braucht Geld und sucht nach Käufern für ihre umfangreichen Wohnungsbestände. Auch die Stadt Konstanz ist betroffen, denn in der Jacob-Burckhardt- und Werner-Sombart-Straße besitzt die Immobilien-Tochter der Bank zahlreiche Wohnungen. Gemeinsam ist ihnen, dass sie familiengerecht und preisgünstig sind. Das ist selten in Konstanz. SPD-Stadtrat Herbert Weber hat den Oberbürgermeister auf den drohenden Verkauf aufmerksam gemacht. Die städtische Wohnungsbaugesellschaft WOBAK soll sich darauf vorbereiten, die LBBW-Wohnungen zu übernehmen. „Wir dürfen diesen günstigen Wohnraum nicht Spekulanten überlassen,“ fordert Herbert Weber.