DJuergenRuff_2014-199x300ie Stadt plant am Hörnle eine Flüchtlingsunterkunft zu errichten. Für die SPD-Gemeinderatsfraktion ist dieser Entschluss nicht hinnehmbar. „Wir fordern, dass die Unterbringung von Flüchtlingen nicht zu Lasten des ohnehin nötigen Wohnungsbaus erfolgt; hier darf keine Konkurrenzsituation und kein Ausspielen gegeneinander entstehen“, so der SPD-Fraktionsvorsitzende Jürgen Ruff. Weiterlesen

Der Lösungsvorschlag der SPD-Fraktion sieht folgendermaßen aus:  Auf Grundlage einstimmiger Gemeinderatsbeschlüsse soll die Verlagerung des Tennisclubs (TC) Konstanz von der Schmugglerbucht auf das Tennisgelände „Helle-Müller“ am Hörnle forciert vorangetrieben werden. Der Bau von 135 Wohnungen soll auf dem Gelände des TC-Konstanz geplant und in dieser 3-5-jährigen Planungsphase dort, d.h. im sogenannten Musikerviertel, eine Gemeinschaftsunterkunft für Flüchtlinge eingerichtet werden. Bis die TC-Verlagerung abgeschlossen ist, können Flüchtlinge am Nordrand des Flugplatzes oder in einer der 3-4 weithin bekannten leerstehenden Gewerbeimmobilien untergebracht werden. Für Ruff ist klar: „Keine Lösung ist perfekt, doch diese schafft die wenigsten Probleme und ist mithin die vernünftigste.“