SPD Konstanz

SPD Konstanz zum Mitgliedervotum

66 Prozent der abstimmenden SPD-Mitglieder haben mit „Ja“ für die Koalitionsvereinbarung gestimmt. Nun gibt es endlich ein klares Votum – es ist ein Vertrauenskredit für die Parteiführung. Auch in Konstanz haben wir in den letzten Wochen und Monaten bei verschiedene Anlässen über eine SPD-Regierungsbeteiligung diskutiert. Dabei waren ganz unterschiedliche Haltungen vertreten.

Der SPD-Spitze ist es gelungen, viele sozialdemokratische Kernforderungen in den Koalitionsvertrag einzubringen – darunter die Wiedereinführung der paritätischen Finanzierung der gesetzlichen Krankenversicherung, deutliche Investitionen in Schulen sowie die Einschränkung der sachgrundlosen Befristung von Arbeitsverträgen. Ein „Weiter so!“ kann es nach der Krise der vergangenen Monate dennoch nicht geben. In den Diskussionen des Ortsvereins wurde deutlich, dass die Mitglieder von ihrer Parteiführung erwarten, dass sie, wenn es sein muss auch lautstark, für sozialdemokratische Inhalte kämpfen und sich nicht vom Koalitionspartner vorführen lassen.

Der Konstanzer SPD-Vorstand, in dem es auch unterschiedliche Meinungen zur Regierungsbeteiligung gibt, wird weiter eng zusammenarbeiten. Wir laden alle ein, sich politisch in der SPD und in unseren Arbeitskreisen zu engagieren. Eine bessere Welt beginnt vor unserer eigenen Haustür, in Konstanz.

Trackback von deiner Website.

Kommentieren

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

Deutschlands ältestes Soziales Netzwerk – seit 1873 auch am See verfügbar.