Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist für alle ein Herausforderung. Eltern und ihre Kinder, die Einrichtungen wie Krippen, Schulen und Betreuungsangebote sind genauso gefragt wie die ArbeitgeberInnen und die Politik. Sind es die mangelnden Angebote oder fehlt uns die Flexibilität? Oder überfordern wir uns selbst und unsere Kinder mit unserem Ehrgeiz, alles gleichzeitig schaffen zu können? Darüber und was wir tun können um Kinder, Karriere und Beziehung besser miteinander zu schaffen, diskutieren am 01.07. um 20:00 Uhr im Terracotta (Luisenstraße 9) Marc Brost, Zeit-Redakteur und Autor des Besuches ‚Geht alles gar nicht‘, Christine Finke, Stadträtin und Bloggerin von www.mama-arbeitet.de, und Peter Friedrich (SPD), Minister für Bundesrat, Europa und int. Angelegenheiten. Gäste sind herzlich willkommen!