_MG_6469Im Rahmen ihrer öffentlichen Mitgliederversammlung diskutiert die Konstanzer SPD am 24. Februar um 19 Uhr im Hotel Barbarossa (Obernmarkt) über Bürgerferne in der Politik. Dr. Barbara Laubenthal vom Fachbereich Politik/Verwaltung der Universität Konstanz wird die Hintergründe und Ziele der aktuellen Demonstrationen gegen die „Islamisierung des Abendlandes“ erläutern und Konsequenzen für die Politik und Zivilgesellschaft darlegen.

Neben Berichten des Ortsvereinsvorstands, der SPD-Gemeinderatsfraktion und der Jusos wird die Nachbarschaftskampagne der SPD vorgestellt und die Ergebnisse einer Frauenumfrage im Ortsverein. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.