Für Spaß am Fussball braucht es nicht unbedingt elf Freunde oder ein Fernsehgerät. Das Juso-Fussball-Turnier, das in diesem Jahr unter dem Motto „Cup der roten Hoffnung“ steht, am Sonntag, den 12. September ab 13 Uhr im Sportzentrum Schwaketen (Wollmatingen) steht allen Freizeitmannschaften offen. Gespielt wird auf dem Kleinfeld mit vier Feldspielern und einem Torwart, maximal drei Auswechselspieler sind erlaubt. Fussballfreunde können sich spontan entscheiden, eine Anmeldung ist nicht nötig. Auch Zuschauer zum Anfeuern sind gern gesehen, die sich auch am Juso-Stand mit Stadion-Grillwurst und Stadion-Getränk versorgen können. Auf den Turniersieger wartet zwar kein dick dotiertes Preisgeld, aber ein Anerkennungspreis.