„Wir sind eine Volkspartei“. Mit diesen Worten schloss Versammlungsleiter Jürgen Leipold eine fünfstündige Nominierungskonferenz, in der die SPD ihre Gemeinderatskandidatinnen und kandidaten aufstellte. Spitzenkandidat ist der seit 2003 amtierende Stadtrat Dr. Jürgen Ruff.

Ihm folgt auf Platz 2 Zahide Sarikas, die 2011 für den Landtag kandidiert hatte. Unter den ersten zehn Plätzen treten mit Jan Welsch und Lina Seitzl zwei junge Kandidaten an. Der Fraktionsvorsitzende Jürgen Puchta (Platz 3) arbeitete die kommunalpolitische Führungsrolle der SPD-Fraktion im Gemeinderat heraus. Die SPD sei die einzige Fraktion, die in zentralen politischen Fragen einheitlich und geschlossen handle. Dies sei eine wesentliche Bedingung für politischen Erfolge und mache einen wesentlichen Unterschied zu den führungslosen drei Fraktionen innerhalb der Freien Grünen Liste aus.