SPD-Fraktion und Ortsverein gratulieren dem langjährigen Ortsvorsteher von Dettingen-Wallhausen, Albert Griesmeier, zum 75. Geburtstag. Jürgen Leipold würdigte Griesmeier als „kommunalpolitisches Urgestein“, der in seinem erfolgreichen Wirken stark darauf geachtet hat, politischen Konsens herzustellen. 1968 wurde er erstmals in den Gemeinderat der ehemals selbständigen Gemeinde Dettingen gewählt, nach der Eingemeindung des Ortsteils im Jahr 1975 war er bis 2004 Mitglied des Ortschaftsrats und wurde stets mit dem besten Stimmenergebnis wiedergewählt. Von 1989 bis 2004 war Griesmeier als Ortsvorsteher der heimliche Bürgermeister des Ortsteils auf dem Bodanrück. Griesmeier ist studierter Ingenieur und unterrichtete Mathematik und technische Fächer. Seit 1969 ist er Mitglied der SPD.