Das Klinikum Konstanz kann weiter modernisiert werden. Für den geplanten Neubau des medizinischen Funktionsgebäudes gibt es Zuschüsse der Landesregierung. Außerdem ist die Integration des Vincentius-Krankenhauses in das Klinik-Gelände an der Luisenstraße in das Landeskrankenhausprogramm 2008 aufgenommen worden. Für neun große Krankenhausbauten will die Landesregierung im nächsten Jahr insgesamt 162 Millionen Euro ausgeben. Jürgen Puchta, krankenhauspolitischer Sprecher der SPD, freut sich über den Geldsegen aus Stuttgart. Er mahnt aber auch: Ab 2009 werde das Klinikum nur noch über Fallpauschalen bezahlt. Ausgleichszahlungen, mit dem der Wechsel des Honorierungsystems abgefedert werden soll, fallen künftig weg. „Darauf muss sich das Klinikum vorbereiten.“