SPD Konstanz

Das Jahr neigt sich dem Ende entgegen – Zeit, zurückzublicken und Pläne für das neue Jahr zu schmieden. Die SPD Konstanz lädt alle Mitglieder und Interessierte zu einer (Vor-)Weihnachtsfeier am Samstag, den 25. November, in die Freiräumen (Vor der Halde 5) ein. Beginn ist um 18 Uhr. Um eine Kuchen- oder Salatspende wird gebeten.

Seit Januar diesen Jahres sind über 80 Konstanzerinnen und Konstanzer in die SPD eingetreten. „Ich möchte unsere Gesellschaft gestalten und das kann ich am Besten in der SPD.“ „Die Europapolitik der SPD gefällt mir so gut, dass ich eingetreten bin.“ „In der heutigen Zeit braucht es sozialdemokratische Lösungen für aktuelle Probleme und dafür möchte ich mich einsetzen.“ Unter anderem diese Gründe waren Motivation für den Parteieintritt.

Gelegenheit, die SPD kennenzulernen und zu erfahren, wie man sich einbringen kann, bot das Neumitgliederseminar des Konstanzer Ortsvereins am vergangenen Samstag im Treffpunkt Petershausen. In einem kommunalpolitischen Workshop mit Stadtrat Jan Welsch wurde über die aktuellen städtischen Entwicklungsprojekte diskutiert.

Während des Seminars wurde deutlich, dass die Neumitglieder sich engagieren möchten und motiviert sind, bei der Erneuerung der SPD mitzuarbeiten. Klar wurde aber auch, dass dies nur gelingen kann, wenn die Stimmen aller Mitglieder gehört werden.

Seit etwa einem Jahr verzeichnet die SPD Konstanz eine Eintrittswelle. Immer mehr Menschen in Konstanz wollen sozialdemokratische Politik stärken und die Demokratie mitgestalten. Aber wie funktioniert Politik machen in der SPD eigentlich? Wo kann ich mitmachen? Beim (Neu-)Mitgliederseminar zeigen wir neuen und alten Mitgliedern, wie sie sich einbringen können. Eine gute Gelegenheit für spannende Diskussionen und um Gleichgesinnte kennen zu lernen. Das nächste Seminar findet am Samstag, 4. November, von 13 bis 17 Uhr im Treffpunkt Tannenhof (Am Tannenhof 2) statt.

Stabile Rente oder weiteres Absinken des Rentenniveaus; faire Besteuerung oder Privilegierung von Spitzenverdienern; Bürgerversicherung oder PatientInnen 1. und 2. Klasse; Martin Schulz oder Angela Merkel; Tobias Volz oder Andreas Jung – Darum geht es bei der Bundestagswahl 2017.

Doch um ihre gesellschaftlichen Vorstellungen und Ziele nach der Wahl umsetzen zu können, muss die SPD einen fulminanten Wahlkampf führen – gerade auch in Konstanz. Auf ihrer Mitgliederversammlung am Montag, den 24. Juli, um 19.30 Uhr in den Freiräumen (Vor der Halde 5) diskutiert die SPD Konstanz mit dem Bundestagskandidaten Tobias Volz über den Wahlkampf und das Regierungsprogramm der SPD. Sie sind herzlich eingeladen!

Alle neuen und alten Mitglieder sowie Interessierte sind herzlich zu unsem Frühjahrsstammtisch am Dienstag, den 4. April, um 19.30 Uhr im Café Turm (am Schnetztor, Hussenstr. 66) eingeladen. Wir möchten in lockerer Atmosphäre zusammensitzen, uns kennenlernen und über die Dinge reden, die in den Mitgliederversammlungen zu kurz kommen oder keinen Platz finden. Besonders freuen wir uns, unsere vielen neuen Mitglieder begrüßen zu dürfen – eine ideale Möglichkeit, in die SPD-Arbeit einzusteigen.

In der aktuellen Ausgabe blicken wir zurück auf die Themen, die der SPD Konstanz in den letzten Monaten besonders wichtig waren.

Roter_Arnold_2016_1Außerdem geht es um zwei Personen, die die Stadt Konstanz in den letzten zehn Jahren besonders geprägt haben: Sonja Hotz ist im Mai nach 22 Jahren als Stadträtin mit dem Goldenen Ehrenring der Stadt Konstanz verabschiedet worden. Jürgen Leipold, langjähriger Stadt- und Kreisrat feiert sein 50-jähriges SPD-Parteijubiläum.

Zum Roten Arnold geht es roter_arnold_2-2016_online.

Herzliche Einladung an alle Mitglieder und Interessierte zur Weihnachtsfeier der SPD Konstanz!

Auch in diesem Jahr laden wir alle Mitglieder und Freunde zu unserer Weihnachtsfeier ein. In besinnlicher Atmosphäre wollen wir das vergangene Jahr Revue passieren lassen und einen Blick auf 2017 werfen. Die Weihanchtsfeier findet in den Freiräumen (Vor der Halde 5) ab 18.30 Uhr statt. Gerne darf Weihnachtsgebäck etc. mitgebracht werden.

Interessierte können ab 18 Uhr an einer Führung durch die Pyramide am Münsterplatz teilnehmen und einen Blick ins alte Römerkastell werfen. Die Führung wird von Carola Berszin, Antrophologin und Museumspädagogin, geleitet.

Die SPD Konstanz ehrte auch am diesjährigen 9. November Widerstandskämpfer und Opfer des Nationalsozialismus mit Mahnwachen an den Stolpersteinen.

14947876_10153877969516356_1560768322128318276_nStolpersteine sind Gedenksteine für die Opfer des NS-Regimes. Immer am 9. November, dem Jahrestag der Novemberpogrome 1938 („Reichskristallnacht“), werden an den Stolpersteinen, auch in Konstanz, Mahnwachen gehalten und die Steine geputzt. Die Konstanzer SPD ist Patin des Stolpersteins von Wilhelm Schroff (1883–1959), der wegen seiner Mitgliedschaft in der SPD im KZ in Haft war.

Informationen zum Projekt und zu den Stolpersteinen in Konstanz: stolpersteine-konstanz.de.

SPD diskutiert über den Haushaltsentwurf der Stadt Konstanz. Interessierte Bürger sind herzlich eingeladen. 

10516585_10152333588716356_1909376471091854278_nDie Beratungen zum Haushalt der Stadt Konstanz stehen an. Hier werden zentrale Entscheidungen getroffen. Welche Verkehrskonzepte sind bezahlbar? Welche sozialen Einrichtungen sollen in Zukunft unterstützt werden? Wieviel Geld bleibt für Kultur und Vereine? Diese und weitere Fragen diskutiert die SPD Konstanz am Mittwoch, den 2.11., ab 19 Uhr im Restaurant Barbarossa (Obermarkt 8-12).

Deutschlands ältestes Soziales Netzwerk – seit 1873 auch am See verfügbar.